Elektroden

Das Elektrode ist das wichtigste Element, das man wählen soll, um eine Schweißung durchzuführen. Üblich wählt man ideale Werkstoffen, Formen und Abmessungen gemäß der Arbeitung, die zu tun ist. Die kegelförmigen Elektroden zur Punkten sind die häufigste, weil sie ideal zum Widerstandsschweißen und zu der meisten Anwendungen sind. Sie sollen zur Dreht mit dem Pluspol befestigt werden, der aus der Schweißmaschine rausgeht, und dann diese ein elektrisches Feld erzeugt, das dank der Wärme das Metall vom Elektrode schmelzen kann, um die zwei Teilen zu verbinden.
Zusätzlich zu den Standardelektroden gibt es auch die Sonderelektroden, die speziell konzepiert wurden, damit die Verbindung zwischen nicht unähnlichen Stählen möglich ist.

MM Elektroden

BESONDERE ELEKTRODEN