BOLZENHALTER FÜR SPITZENZÜNDUNG

Die Bolzenhalter für Spitzenzündung dienen als Unterstützung der Elektrode, sodass ein elektrisches Kontaktelement gehalten wird, das geeignet ist, um den Strom lassen zu leiten; sie sollen außerdem eine Elektroisolierung gewährleisten, die um die Sicherung vom Schweisser ausreicht ist.
Durch das kapazitive Schweißen oder Entladung von Kondensatoren ist es dann möglich Verbindungsschrauben , Buchsen mit Innengewinden, Klingensteckverbinder, glatte Bolzen und Nadel für die Isolierung, auf Stahlblechen, Edelstahl, Aluminium, Messing und Kupfer zu schweißen.
Das komplette Schweissverfahren dauert von 1 bis 3 tausendstel Sekunden. In Anbetracht der Tatsache, dass die Schweisszeiten kurz sind, ist dieses System besonders für Anwendungen auf dünne Bleche geeignet, da kann dieses Schweißen nur bis etwa Zehntel Millimeter eindringen.
Standardanwendungsbereich M3-M8.